Zitronenwölkchen

Advent, Advent. Heut ist der Tag an dem ein Lichtlein brennt und bin mal wieder auf der Suche nach Rezepten, die ich auch gern mal ausprobieren möchte, wenn ich mal wieder darf…

Diese Inspiration hab ich bei Penny gefunden.

Zutaten:

  • 300 g Mehl,
  • 1 TL Backpulver,
  • 125 g weiche Butter,
  • 150 g Zucker,
  • 1 Zitrone,
  • 2 Eier,
  • 125 g Puderzucker

So geht’s:

  1. Zitronenschale abreiben & in einer Schale auffangen.
  2. Zitrone auspressen.
  3. Mehl & Backpulver mischen.
  4. Butter, Zucker & Zitronenschale ­cremig schlagen.
  5. Eier nach & nach einzeln unterrühren.
  6. 1 EL Zitronensaft & Mehlmischung zufügen & kurz unterrühren.
  7. Teig zugedeckt mindestens 30 Minuten kaltstellen.
  8. Puderzucker in eine kleine ­Schüs­sel geben.
  9. Aus dem Teig mit den Händen kleine Kugeln formen, in Puderzucker wälzen & ca. 30 Minuten kalt stellen.
  10. Kügelchen noch einmal in Puderzucker wälzen & auf ein mit Back­papier ausgelegtes Backblech legen.
  11. Blechweise im vorgeheizten Backofen (Umluft: 160 °C) ca. 15 Minuten backen.
  12. Auskühlen lassen & vernaschen.
%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close