Bananen-Marmorkuchen

Zutaten für ein Backblech

  • 4 große Bananen
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 450 g weiche Butter
  • 2 Pkg. Vanillinzucker
  • 350 g Zucker
  • 6 Eier
  • 450 g Mehl
  • 4 TL Backpulver
  • 3 – 4 TL Kakaopulver
  • Puderzucker zur Deko
  • Schokoraspel und Bananenscheiben zum Garnieren
  • Fett für die Fettpfann

  1. Bananen schälen und in grobe Stücke schneiden. Diese mit dem Zitronensaft in einen hohen Rührbecher geben und mit fein pürieren.
  2. Weiche Butter, Vanillezucker und Zucker mit dem Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander untermixen. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Bsnanenpüree unter die, Fett-Zucker-Masse rühren. Eine 27 x 40 cm große Fettpfanne leicht fetten und die Hälfte des Teiges darauf glatt streichen. Unter die andere Hälfte Teig den Kakao rühren. Dunklen Teig auf den hellen Teig geben und spiralförmig mit einer Gabel durch die Teige ziehen.
  3. Im heißen Backofen bei 180 °C ca. 30 Minuten backen.
  4. Kuchen aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter setzen und in der Form auskühlen lassen.
  5. Mit Puderzucker bestäuben und nach eigener Wahl mit den Bananenscheiben und Raspeln dekorieren.
  6. In Stücke schneiden.

Dazu schmeckt Schlagsahne.

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close