Gyros Metaxa

Falls ihr Hunger habt und das nächste griechische Restaurant Meilen entfernt ist oder ein anderer Grund dagegen spricht mal wieder chic essen zu gehen, dann macht eure Kochschürze um und dann nichts wie ab in die Küche, um den Kochlöffel zu schwingen.

Für meine Rezeptidee bratet ihr einfach das Fleisch nach Gyros-Art an und gebt dann 2 cl Metaxa sowie 20 g Tomatenmark dazu. Lasst alles kurz aufkochen und löscht dann mit 200 ml Sahne ab. Wer mag, kann das Ganze noch mit Mozzarella oder anderem Käse für 20 Minuten bei 180 ° C im Ofen überbacken. Dazu schmecken Pommes, Reis, Fladenbrot und ein frischer Salat, Zwiebeln und die gewisse Portion Tzaziki darf auch nicht fehlen.

Καλή όρεξη

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close